Categories
Gesundheit

CystiNorm – Mittel gegen Blasenentzündung

CystiNorm
Sie werden unangenehme Symptome für immer los!

✔ Lindert Symptome der Blasenentzündung
✔ Normalisiert das Wasserlassen
✔ Beseitigt den scheinbaren Harndrang
✔ Verbessert die Lebensqualität

Wie kann eine Blasenentzündung ohne Antibiotika behandelt werden? Wir wenden uns an Dr. Louisa Kaufer, Urologin, um ihr Fragen zur Prävention und Behandlung von Harnwegserkrankungen zu stellen.

Nützliche Informationen:

Blasenentzündung ist ein entzündlicher Prozess, der im Inneren der Blase aufgrund verschiedener äußerer oder innerer Faktoren auftritt. Eine der Hauptursachen für Entzündungen ist die Exposition gegenüber pathogenen Formen von Infektionen (E. coli, Chlamydien, Staphylokokken, Trichomonaden, Mykoplasmen). Es wird zwischen akuter und chronischer Blasenentzündung unterschieden. Die Behandlung sollte ausschließlich auf Anraten eines Facharztes und unter Verwendung der vorgeschriebenen Medikamente und Verfahren erfolgen.

CystiNorm – Beschreibung, Preis, Kaufen, Bestellen, Lieferung

Sagen Sie mir, Louisa, welche Risiken birgt eine Blasenentzündung für Frauen?

– Zunächst einmal schränkt diese Krankheit Ihre Lebensqualität erheblich ein. Das Auftreten der ersten Symptome verursacht Unbehagen und unangenehme Gefühle: Schmerzen, häufiges und schmerzhaftes Wasserlassen, Veränderungen der Farbe und des Geruchs des Urins, Inkontinenz, Blut oder Schleim im Urin usw.

Welche vorbeugenden Maßnahmen sollten ergriffen werden, um eine Blasenentzündung zu vermeiden?

– Die häufigste Ursache von Harnwegsinfektionen ist eine Infektion mit E. coli, Staphylokokken oder Enterokokken. Ich rate allen meinen Patientinnen zu regelmäßiger Intimhygiene, zu regelmäßigen gynäkologischen Untersuchungen, zu Sex mit einem festen Partner und vorzugsweise zu Verhütung. Es ist auch sehr wichtig, eine gesunde Lebensweise beizubehalten, zu viel Kälte zu vermeiden und keine enge Unterwäsche (Tangas) zu tragen.

Stimmt es, dass die Krankheit asymptomatisch sein kann?

– Ja. Vor allem im Anfangsstadium kann eine Blasenentzündung keine spürbaren Beschwerden verursachen, so dass Sie sich des sich entwickelnden Entzündungsprozesses nicht bewusst sind. Deshalb empfehle ich, mindestens einmal in sechs Monaten einen Gynäkologen aufzusuchen und sich allen notwendigen Untersuchungen zu unterziehen, insbesondere nach zweifelhaften sexuellen Kontakten oder nach gynäkologischen Erkrankungen.

Alle meine Freunde, die eine Blasenentzündung hatten, haben von ihrem Arzt Antibiotika verschrieben bekommen. Ist es möglich, auf sie zu verzichten?

– Inzwischen gibt es weltweit eine ernsthafte wissenschaftliche Debatte über den Nutzen von Antibiotika. In vielen Fällen können Krankheiten auch ohne Antibiotika behandelt werden, zum Beispiel mit pflanzlichen Heilmitteln. Ich denke, das ist eine gute Alternative. Wenn ein Arzt in Ihrem Fall die Verwendung eines natürlichen Kräuterkomplexes anstelle einer Antibiotika-Kur genehmigt, kann dies viele Gesundheitsrisiken beseitigen.

Welche pflanzlichen Heilmittel würden Sie unseren Lesern empfehlen?

– Auf jeden Fall CystiNorm Mittel gegen Blasenentzündung. Das Produkt hat eine Reihe von klinischen Studien erfolgreich bestanden, die seine hohe Wirksamkeit bestätigen. Das Beste daran: CystiNorm bestellen ist rezeptfrei erhältlich und kann auch dann eingenommen werden, wenn Sie keine offensichtlichen Anzeichen einer Krankheit haben. Es ist ein gutes Mittel zur Vorbeugung von möglichen Entzündungen in der Blase und den Harnwegen.

Wie funktioniert das?

– Cysti Norm zur Behandlung von Harnwegsinfektionen kombiniert die wohltuenden Eigenschaften verschiedener Kräuterextrakte und Vitamine. Einer der Hauptwirkstoffe in den Kapseln ist Cranberry-Extrakt. Es hilft, Bakterien und Infektionen im Inneren der Blase zu neutralisieren, Schmerzen, Juckreiz und Brennen zu beseitigen. In Kombination mit anderen Inhaltsstoffen hilft es, Harninkontinenz zu verhindern und die Gesundheit des gesamten Urogenitalsystems wiederherzustellen.

Es gibt praktisch keine Informationen über Nebenwirkungen in CystiNorm Beschreibung. Wie sicher ist die Verwendung dieses Produkts?

– Angesichts der Liste der 100 % pflanzlichen Inhaltsstoffe sehe ich keine Risiken im Zusammenhang mit möglichen Nebenwirkungen. Sofern Sie keine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den einzelnen Bestandteilen der Formel haben, ist es wahrscheinlich, dass CystiNorm gegen Blasenentzündung für Sie völlig unbedenklich ist. Beschränkungen gelten nur während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Wie lange sollte ich dieses Präparat einnehmen, um die Blasenentzündung ein für alle Mal zu besiegen?

– Dies wird individuell festgelegt und hängt von vielen Faktoren ab. In den meisten Fällen bemerken die Patienten bereits 3-4 Tage nach Beginn der Anwendung eine Verbesserung. Es kann 1 bis 3 Monate dauern, bis eine vollständige Genesung eintritt.

Wo kann ich CystiNorm Österreich kaufen?

– Ich möchte Sie gleich darauf hinweisen, dass Sie CystiNorm Apotheke nicht finden können. Wahrscheinlich wegen der großen Nachfrage nach diesem Produkt ist es noch nicht in den Apotheken erhältlich, so dass Sie es über die offizielle Website des Herstellers bestellen müssen. Das macht es etwas schwieriger zu kaufen, weil CystiNorm Lieferung in 3-4 Werktagen geliefert wird. Aber einen Versuch ist es allemal wert.

Ist CystiNorm in Österreich kaufen heute rezeptfrei erhältlich?

– Ja, das Produkt wird als Nahrungsergänzungsmittel verkauft, so dass es rezeptfrei eingenommen werden kann.

Wie viel kostet das Produkt?

– CystiNorm Preis ändert sich ständig. Ich empfehle Ihnen, diese Informationen bereits beim Händler zu erfragen.